Regionale Firmen unterstützen Schulförderverein der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern bei der Anschaffung neuer Interactive Whiteboards

Was lange währt, wird endlich gut.

SmartboardFrei nach diesem Motto konnten sich Anfang Februar zwei weitere Klassen unserer Schule über neue Interactive Whiteboards in ihren Klassenräumen erfreuen. Vorangegangen waren intensive Bemühungen des Fördervereins zur möglichen Finanzierung der Boards. Angefragt wurden große Unternehmen der Region und ortsansässige Banken. Es konnte allen voran die DFH für das Sponsoring gewonnen werden. Sie finanzierten eines der neuen Smartboards komplett. Mit der Firma BOGE wurde ein weiterer Schulkooperationspartner für dieses Projekt gewonnen. So konnten schlussendlich mit zusätzlichen Finanzmitteln des Vereins und einem dritten Großspender die IWB angeschafft werden. Der Vorsitzende des Schulfördervereins, Niklas Radschikowsky, konnte sich bei den Vertretern der DFH (Lisa Federhenn-Fett und Denise Schlicht) gebührend persönlich bedanken. An dieser Stelle sei auch allen weiteren Spendern sowie Vereinsmitgliedern gedankt, die dieses Großprojekt möglich gemacht haben. Auch in Zukunft hofft der Schulförderverein auf eine so kooperative Zusammenarbeit vor Ort.