GTSbild

 

Warum Ganztagsschule?

  •  Mehr gemeinsame Zeit (auch für soziale Aktivitäten)

  •  Schule ist "erlebbar"

  •  Hausaufgaben werden in der Schule erledigt

  •  Übungszeiten werden auch von Fachlehrern betreut

  •  Mehr Zeit zum Fördern und Fordern

  •  Abwechslungsreiches AG-Angebot

  •  Möglichkeit zum Förderunterricht in Kleingruppen am Nachmittag

 

Wer begleitet die Schüler in der Ganztagsschule?GTS-Orga

Die Schüler werden von Lehrerinnen und Lehrern der Schule sowie von pädagogischem Fachpersonal oder ergänzend von weiteren außerschulischen Fachkräften begleitet. 

 

Welche Ziele hat die Ganztagsschule?

  •  Hilfe/Unterstützung bei der Strukturierung des Schultages.

  •  Verbesserung der Fähigkeit, selbstorganisiert zu lernen.

  •  Erhöhung der Qualität der angefertigten Hausaufgaben und der außerunterrichtlichen anzufertigenden Arbeiten (Klassenarbeitsvorbereitung; Referate ...).

  • Verbesserung der schulischen Leistungen von Schüler/innen mit entsprechendem Bedarf.

  • Verbesserung der sozialen Kompetenzen (wertschätzender Umgang mit anderen Schülern; konstruktive, gewaltfreie Konfliktlösung).

  •  Verbesserung des sozialen Klimas in der Gruppe/Schulklasse – Stärkung des „Wir“-Gefühls

  •  Verbesserung der Fähigkeit, stabile und konstruktive Interessen (auch im Freizeitbereich) entwickeln zu können.

 

Welche Angebote beinhaltet die Ganztagsschule?

Als Grundlage für die Zusammenstellung der Angebote am Nachmittag orientieren sich diese am individuellen Betreuungs- und Förderbedarf der Schülerinnen und Schüler. Zu den festen Bausteinen des Ganztagsschulprogrammes zählen:

  • das warme und ausgewogene Mittagessen

  • die Hausaufgabenbetreuung und –hilfe sowie die individuelle Förderung der Schüler

  • die themenbezogenen Arbeitsgemeinschaften und Projekte z.B. im Bereich Sprachen, Gesundheit und Ernährung oder soziales Lernen

  • Angebote zur musischen/ künstlerischen Bildung und Erziehung z.B. im Bereich Theater, Tanz, Malerei und kreatives Gestalten

  • Spiel, Sport und Bewegung

 

Zeitplan:

 

Die große Pause am Nachmittag (nach dem Vormittagsunterricht):

Hier haben die Schüler/innen die Möglichkeit sich von der Lernzeit zu erholen.

Wir bieten ein ausgewogenes Angebot mit vielen Aktionen an:

  • Freispielmöglichkeiten auf dem Sportplatz  
  • Spielangebote auf dem Schulhof mit Ausleihmöglichkeiten von verschiedenen Spielgeräten
  • Der GTS-Raum wird an bestimmten Tagen geöffnet, hier gibt es einen Tischkicker, eine Dart- Scheibe, Angebote für Handarbeiten z.B. mit Perlen und Wolle,…
  • In der Mediathek kann in Ruhe gestöbert und gelesen werden,
  • desweiteren befindet sich dort Platz, um in Ruhe Gesellschaftsspiele zu spielen

 

Hausaufgabenbetreuung:

Hier werden die Schüler in mehrere Gruppen aufgeteilt, so dass die Gruppen nicht zu groß werden. Die Betreuer/Lehrer haben bessere Möglichkeiten auf die einzelnen Schüler einzugehen.

Die Schüler machen ihre Hausaugaben - bei Bedarf - mit Hilfe des Betreuers/Lehrers.

Schüler, die keine Hausaufgaben zu erledigen haben, bekommen die Möglichkeit mittels Arbeitsblättern oder Rätseln ihr Wissen zu erweitern oder zu festigen.

Ebenso haben die Schüler die Möglichkeit einzeln mit Betreuern zu lernen, nach Bedarf gefördert zu werden, z.B. sich die Vokabeln abfragen zu lassen, für Klassenarbeiten zu lernen, Rechenverständnis zu erlangen usw.

 

 

 

 

loader